FKK Artemis Berlin (D) in Berlin
Club
Infos
Events
Mottotage
Kontakt
Anfahrt
Besonderheiten
  • Ja
  • Kostenloses Essen
  • Kostenlose Soft-Drinks
  • Bier vom Fass
  • Cocktails
  • Warmes Abendessen
  • Behindertengerecht
  • Blickgeschützter Parkplatz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Sport-Live-Übertragung
  • Klimatisiert
  • Außenanlage (Garten)
  • EC-Automat / Zahlung
  • Porno-Kino
  • Spielautomaten vorhanden
  • Whirlpool Indoor
  • Swimmingpool Indoor
  • Swimmingpool Outdoor
  • Professionelle Massage
  • Finnische Sauna
  • Dampfbad
  • Solarium
  • Wertfächer
  • Nein
  • Kostenloses Bier
  • Kostenloses WLAN
  • SM Raum
  • Übernachten möglich
  • Whirlpool Outdoor
  • Live Shows
  • Live DJ
  • Abholung möglich
Weitere Besonderheiten
Zutritt mit Lift möglich.
Circa 30 Service-Zimmer.
FKK Artemis
FKK Artemis

FKK Artemis
FKK Artemis

Größe / Fläche
Innen: 2600 m2
Außen: 300 m2
Was Sie im FKK Artemis Berlin (D) erwartet

Willkommen im Hauptstadt-Club! Das Berliner Artemis, vom türkischstämmigen Geschäftsmann Hakim Şimşek mit Millionenaufwand von einer alten Lagerhalle zu einem modernen Großbordell umgestaltet, ist seit 2005 eine beliebte Anlaufstelle für Saunaclubliebhaber aus aller Welt und einer der bekanntesten deutschen Saunaclubs überhaupt, und das liegt nicht nur daran, dass dieses Etablissement ein Wellnesstempel allererster Güte ist, sondern auch an dem beachtlichen Line-up, dass hier in echter FKK-Pose zu bestaunen ist. Es gibt kaum einen anderen Club, in dem so viele Frauen

arbeiten wie im Artemis. Wer sich ins stets lebhafte Getümmel dieses Großbetriebs stürzt, der findet auf rund 3000 qm Clubfläche eine Vielzahl an Betätigungsfeldern und Räumlichkeiten: Natürlich eine noble Megalounge, Wellnessanlagen mit Sauna, Hamam, Solarium, Whirlpool, Indoor-Swimmingpool, medizinischer Massage; des Weiteren Fitnessraum, 2 Kinos, Sport-TV-Lounge, VIP-Suiten und unterschiedliche Themenzimmer. Gespeist wird im clubeigenen Restaurant. Das Artemis verfügt über kein Gartengelände im eigentlichen Sinne; wer sich im Sommer entspannt in der

Sonne räkeln will, der kann im Obergeschoss des Gebäudes hinaustreten auf die schicke, in 2012 eröffnete Poolterrasse und es sich auf einer der Liegen bequem machen. Zusätzlich gibt es im Außenbereich eine pfiffig inszenierte Flaniergasse im mediterranen Stil sowie eine Dachterrasse, die über eine Feuertreppe erreichbar ist. Unter- Erd- und Obergeschoss sind in der Treppenhausgalerie über eine breite Wendeltreppe miteinander verbunden; der Club gilt dennoch als behindertengerecht, da er über einen Aufzug verfügt und an wichtigen Stellen mit Rampen ausgestattet ist.

Wettervorhersage für Berlin
° ° °
Öffnungszeiten
Montag
11:00 — 05:00
Dienstag
11:00 — 05:00
Mittwoch
11:00 — 05:00
Donnerstag
11:00 — 05:00
Freitag
11:00 — 05:00
Samstag
11:00 — 05:00
Sonntag
11:00 — 05:00

FKK Artemis
FKK Artemis

FKK Artemis
FKK Artemis

Preise
Eintrittspreis: 80 EUR

Rentner und TAXI-Fahrer zahlen gegen Vorlage des Rentenausweises bzw. Taxischeins am Sonntag und Montag nur 40 EUR Eintritt.
10er Karte 800 EUR, 11ter und 12ter Eintritt sind dann gratis bei einer Gültigkeitsdauer von 1 Jahr. Die Karte ist nicht übertragbar.

Spaß ab: 60 EUR

30min 60 EUR.
Line-up Range: Min |20-100| Max

FKK Artemis
FKK Artemis

Infos zur Stadt

Berlin
Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland sowie des Stadtstaates & Bundeslandes Berlin
Onomastik: berlo (slaw.= Sumpf) --> Berlin
erste urkundliche Erwähnung: 1244 n. Chr.
Einwohnerzahl: 3.574.000
Fläche: 891,68 km²
Regierungsbezirk: Berlin
Landkreis: /
KFZ-Kennzeichen: B
Fluss: Spree-->Havel
Der Club FKK Artemis befindet sich in Berlin-Grunewald-Ost nahe Westkreuz.
Berlin ist eine der größten Metropolen Europas, mit 3,6 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichste Stadt in Deutschland, Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und eines ihrer Bundesländer mit einer Fläche von 892 qkm, Sitz der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages, dem deutschen Parlament im Reichstagsgebäude.
In keiner anderen deutschen Stadt spiegelt sich die sowohl leidvolle wie auch triumphale deutsche Geschichte so deutlich wider wie in Berlin. Die Stadt wird im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, 1701 kürt Friedrich I. sie zur Hauptstadt Preußens, 1871 wird sie Hauptstadt des deutschen Kaiserreichs. In den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts gilt Berlin als die aufregendste Stadt der Welt, nach dem verlorenen II. Weltkrieg wird die Stadt schließlich geteilt; West-Berlin wird zur isolierten Insel der Freiheit im sozialistischen Ostblock, 1961 wird die Teilung der Stadt durch den Bau einer Mauer zementiert, die erst 1989 fällt.
Seit 1990 ist Berlin Hauptstadt des wiedervereinten Deutschland. Seit der Wiedervereinigung hat sich das Stadtbild enorm gewandelt. Berlin ist heute eine pulsierende, moderne, weltoffene Metropole, die insbesondere auch junge Menschen anzieht. Die Lebensqualität in Berlin gilt als ausgesprochen hoch, es gibt viel zu sehen, zu bestaunen und zu unternehmen.
Weltbekannte Bauwerke sind neben dem bereits erwähnten Reichstagsgebäude das Brandenburger Tor, der Berliner Dom, der Fernsehturm am Alexanderplatz, der Deutsche und der Französische Dom am Gendarmenmarkt, die Siegessäule, das Schloss Charlottenburg, Schloss Bellevue, das Olympiastadion.
Berlin ist insbesondere auch eine Stadt mit hohem Freizeit- und Kulturwert. Neben den weit über hundert Museen wie etwa den traditionsreichen Kulturinstitutionen Pergamon-Museum auf der Museumsinsel, dem Deutschen Historischen Museum oder dem Jüdischen Museum sowie Messen, Galerien, Artweeks und Kunstevents gerade auch aus den Bereichen der zeitgenössischen und alternativen Kunst sind hier etwa zu nennen die Staatsoper, die Deutsche Oper Berlin und zahlreiche Kleinkunstbühnen; des Weiteren die Humboldtuniversität, der Tiergarten und der Zoologische Garten, der Potsdamer Platz als wieder neu erweckter Verkehrsknotenpunkt im vereinten Berlin, der Hackesche Markt, das KaDeWe, das größte Warenhaus Kontinentaleuropas, der Flanier- und Einkaufsboulevard Kurfürstendamm, das Naherholungsgebiet Wannsee und Grunewald sowie das Schloss Sanssouci in Potsdam vor den Toren der Stadt.
Berlin ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit neu gebautem Hauptbahnhof auf dem Areal nördlich des Spreebogens sowie den Flughäfen Tegel, Schönefeld und dem neuen Großprojekt Berlin-Brandenburg; außerdem Zielort strategisch wichtiger Autobahnverbindungen sowie einem umfassenden städtischen ÖPNV-Netz. Viele unternehmungslustige und ideenreiche Köpfe in und aus Deutschland zieht es nach Berlin, denn auf wirtschaftlichem Gebiet ist die Stadt insbesondere führend auf dem Filmsektor, dem Buchmarkt, der Softwareentwicklung, den Darstellenden Künsten, in der Telekommunikation sowie in der Musikindustrie. Außerdem gilt Berlin als einer der bedeutendsten Messestandorte der ganzen Welt.
Berlin offenbart sich insbesondere auch abends und nachts als eine Stadt von außerordentlich hohem Freizeitwert, der Subkultur und des Szene-Milieus. Unzählige Freizeiteinrichtungen, Restaurants, Cafés, Theater, Kabaretts, Bars und Clubs bieten in der Stadt der Berlinale ein üppiges und vielfältiges Unterhaltungsprogramm, wie es in dieser Fülle in keiner anderen deutschen Stadt vorhanden ist. Und Berlin hat sich bei aller Modernität ein gutes Stück weit das aufregende Flair aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts bewahrt, als der Tango argentino nach Europa schwappte, althergebrachte Moralvorstellungen gerade auch in Berlin über Bord spülte und Sittenskandale auslöste. Friedrich der Große, selbst ein eiskalter Knochen, wünschte sich schon 1740 für seine Stadt, dass hier "jeder nach seiner Façon selig werden" solle. Sinnbildlich für das Berliner Selbstverständnis ist die Stadt heute noch und wieder abgesehen von Buenos Aires das Epizentrum der weltweiten Tangoszene - die Stadt bleibt offen, kreativ und erfrischend unanständig. Berlin ist immer eine Reise wert.
Bekannte Söhne und Töchter Berlins sind etwa Friedrich II. der Große, Friedrich Wilhelm II., Alexander von Humboldt, Paul Lincke, Gustav Stresemann, Walther Rathenau, Hardy Krüger, Marlene Dietrich, Brigitte Horney, Ernst Lubitsch, Emil Rathenau, Ludwig Tieck, Kurt Tucholsky, Konrad Zuse, Ernst Litfaß, Leni Riefenstahl, Luigi Colani, Joachim Fest, Sebastian Haffner, Eva Renzi, Inge Meysel, Margarethe von Trotta, Curth Flatow, Gisela Schlüter, Edith Hancke, Walter Gropius, Martin Held, Gunnar Möller, Erik Ode, Jürgen Prochnow, Wolfgang Kieling, Ralf Wolter, Hansjörg Felmy, Heinz Schubert, Peter Frankenfeld, Sammy Drechsel, Hellmut Lange, Klaus Löwitsch, Günter Pfitzmann, Günter Lamprecht, Elke Sommer, Gottfried John, Hoimar von Ditfurth, Hans Rosenthal, Ivan Rebroff, Friedrich Karl Flick, Arndt von Bohlen und Halbach, Helmut Newton, Klaus Doldinger, Drafi Deutscher, Roland Kaiser, Nina Hagen, Jim Rakete, Joy Denalane, Maite Kelly, Marianne Rosenberg, Ilja Richter, Hannelore Kohl, Beate Klarsfeld, Henry Hübchen, Alexandra Neldel, Rolf Eden, René Kollo, Rolf Zacher, Hugo Egon Balder, Peer Augustinski, Claus Theo Gärtner, Frank Zander, Manfred Praeker, Wolf Maahn, Reinhard Mey, Farin Urlaub & Bela. B., Horst Buchholz, Götz George, Nastassja Kinski, Dagmar Berghoff, Peter Zadek, Michael Verhoeven, Ingrid Steeger, Guido Buchwald, Pierre Littbarski, Thomas Häßler, Jérôme Boateng, Desirée Nick, Jeanette Biedermann, Gesine Cukrowski, Maybrit Illner, Katarina Witt, Sophia Thomalla, Tim Bendzko, Nadja Auermann, Grit Boettcher und Harald Juhnke.

Übernachtung in der Nähe des Clubs

Novum Hotel Kronprinz Berlin (0,4 Km)
Kronprinzendamm 1
10711 Berlin
https://www.novum-hotels.com/hotel-kronprinz-berlin
Motel und Restaurant Avus (0,5 Km)
Halenseestr. 51
14055 Berlin
http://www./
Aspria Berlin Ku'damm (0,9 Km)
Karlsruher Str. 20
10711 Berlin
http://www.aspria.com/de/hotels-club-residences/aspria-berlin-ku-damm/
Hotel Ku' Damm 101 (1,0 Km)
Kurfürstendamm 101
10711 Berlin
https://www.kudamm101.com
Hotel Haus Bismarck (1,0 Km)
Bismarckallee 3
14193 Berlin
https://www.hotel-haus-bismarck.de

Entfernungsangaben sind Luftlinie