Palladium Au (CH) in Au
Club
Infos
Events
Mottotage
Kontakt
Anfahrt
Besonderheiten
  • Ja
  • Kostenloses Essen
  • Kostenlose Soft-Drinks
  • Bier vom Fass
  • Behindertengerecht
  • Blickgeschützter Parkplatz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Klimatisiert
  • Außenanlage (Garten)
  • EC-Automat / Zahlung
  • Porno-Kino
  • Whirlpool Indoor
  • Professionelle Massage
  • Finnische Sauna
  • Wertfächer
  • Nein
  • Kostenloses Bier
  • Cocktails
  • Warmes Abendessen
  • Sport-Live-Übertragung
  • Kostenloses WLAN
  • SM Raum
  • Spielautomaten vorhanden
  • Übernachten möglich
  • Whirlpool Outdoor
  • Swimmingpool Indoor
  • Swimmingpool Outdoor
  • Dampfbad
  • Solarium
  • Live Shows
  • Live DJ
  • Abholung möglich
Weitere Besonderheiten
Ab 21:30 Uhr Barbetrieb.
Paare willkommen.
Escortservice möglich.
Palladium Au
Palladium Au

Palladium Au
Palladium Au

Palladium Au
Palladium Au

Größe / Fläche
Innen: 1900 m2
Außen: 100 m2
Was Sie im Palladium Au (CH) erwartet

An der Grenze zu Vorarlberg hat in Au in der Ostschweiz Ende 2013 das Palladium eröffnet. Der Club ist großzügig durchdacht und verwirklicht worden und der Name scheint Programm: edle Einrichtung, edles Ambiente und ... edle Damen sind für das Palladium charakteristisch! In der

luxuriösen Wohlfühloase findet man viele bequeme Sofas, einen kultivierten Barraum mit Tanzbühne, ein Fumoir, außerdem Kino, Sauna und Whirlpool und eine Esslounge. Verköstigung gab es ursprünglich nur per externer Bestellung, inzwischen wird man clubseitug mit Speisen

versorgt. Im Jahre 2014 hat man noch einen kleinen, mit Holzboden beplankten Außenbereich freigegeben, der auch einen Whirlpool beherbergt. In der relativ kurzen Zeit, die seit Eröffnung des Clubs verstrichen ist, hat das Palladium bereits zahlreiche Party-Veranstaltungen organisiert.


Wettervorhersage für Au
° ° °
Öffnungszeiten
Montag
12:30 — 24:00
Dienstag
12:30 — 24:00
Mittwoch
12:30 — 24:00
Donnerstag
12:30 — 24:00
Freitag
13:00 — 02:00
Samstag
13:00 — 02:00
Sonntag
13:00 — 24:00

Palladium Au
Palladium Au

Palladium Au
Palladium Au

Preise
Eintrittspreis: 58 CHF

90min 45 CHF.
Ab 21 Uhr 48 CHF Eintritt.
Montag & Dienstag zahlen Gäste ab dem 66. Lebensjahr nur noch CHF 45,- / EUR 40,- Clubpauschale* (*bei Vorlage des gültigen Ausweises).

"Wir empfehlen uns für Jungesellenabschiede, Geburtstagsfeiern, Vereinsfeste, Faschingspartys, Gruppenpartys oder jedes andere rauschende Fest!
Clubpauschale ab 10 Personen:
CHF 50.- / EUR 45.- pro Person
In der Clubpauschale sind folgende Leistungen inbegriffen:
- inkl. Wellness im Innen- und Aussenbereich
- inkl. Whiskey- und Raucherlounge
- inkl. erotischen Tanzeinlagen
- inkl. Kino
- inkl. Essen in unserem Bistro (all you can eat, bis 22.30 Uhr)
- inkl. Softdrinks"

Spaß ab: 110 CHF

(20/30/45/60min 80/100/180/240 CHF) + einmalig 30 CHF Zimmergebühr für die Dauer des Clubaufenthaltes.
Direktservice 20/30/45/60min 140/180/240/300 CHF.
Line-up Range: Min |10-25| Max

Palladium Au
Palladium Au

Infos zur Stadt

Au
Onomastik: Diken Auwe (alte Auensiedlung)
erste urkundliche Erwähnung: 1316 n. Chr.
Einwohnerzahl: 8.000
Fläche: 4,69 km²
Kanton: St. Gallen
Wahlkreis: Rheintal
KFZ-Kennzeichen: SG
Fluss: Rhein
Der Club Palladium befindet sich in Au südlich der Bahnstation.

Au ist eine politische Gemeinde im St. Galler Rheintal im Kanton St. Gallen. Sie liegt direkt am Rhein auf 405 m ü. M. und ist über die Autobahn A13 und den Bahnhof Au (SG) gut erreichbar. Der Rhein bildet hier die schweizerisch-österreichische Staatsgrenze. eine Brücke führt hinüber in den Vorarlberger Nachbarort Lustenau. Die Gemeinde Au besteht aus den Siedlungskernen Au, Haslach, Hard, Monstein, sowie dem Weiler Oberfahr und Teilen der Ortschaft Heerbrugg.
Die Lage des Dorfs am Engpass zwischen Heldsberg und Rhein hat bewirkt, dass Au seit der Antike ein Durchgangsgebiet bildet. Spätestens seit dem Mittelalter wurden Waren über den Rhein, bereits viel früher über das Land verschoben. Au gehörte ursprünglich zum Reichshof Lustenau. 1395 kam es unter Hohenemser Herrschaft, ab 1490 war es eidgenössisches Gebiet. 1803 wurde das Kanton St. Gallen neu gegründet, dem Au seit dieser Zeit angehört. Ursprünglich von dörflich-landwirtschaftlicher Ausprägung, erfuhr das Gebiet dank seiner günstigen Lage Mitte des 19. Jahrhunderts einen entscheidenden industriellen Aufschwung. 1864 gründete Johann Friedrich Laurenz Block aus dem deutschen Emden die Zichorien- und Senffabrik Hollandia. 1874 ergänzte er diese mit der ersten Rheintaler Stickereifabrik, der "Britannia". Die Stickereizeit, geprägt durch die Eröffnung weiterer Stickereibetriebe, führte Au und Heerbrugg in eine Hochkonjunktur (1880–1914).
Die direkte Autobahnanbindung an die A13 und der Grenzübergang in den EU-Raum machen Au und Heerbrugg zur Drehscheibe des Rheintals für den öffentlichen Verkehr. Dank ihrer verkehrsmässig günstigen Lage, der vielseitigen Infrastruktur und der schönen Landschaft zwischen dem Grenzfluss Rhein und den Höhenzügen des Appenzellerlandes ist Au gleichermassen attraktiver Wohnort und Wirtschaftsstandort zahlreicher hier ansässiger Unternehmen.

Übernachtung in der Nähe des Clubs

Hotel Paul's (1,4 Km)
Parkstrasse 1
9443 Widnau
https://www.hotelpauls.ch
Forum Hotel (2,0 Km)
Bahnhofstrasse 24
9443 Widnau
https://www.forum-hotel.ch

Entfernungsangaben sind Luftlinie