FKK Luderland Leverkusen [RTC] (D) in Leverkusen
Club
Infos
Events
Mottotage
Kontakt
Anfahrt
Besonderheiten
  • Ja
  • Kostenlose Soft-Drinks
  • Klimatisiert
  • Finnische Sauna
  • Wertfächer
  • Nein
  • Kostenloses Essen
  • Kostenloses Bier
  • Bier vom Fass
  • Cocktails
  • Warmes Abendessen
  • Behindertengerecht
  • Blickgeschützter Parkplatz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Sport-Live-Übertragung
  • Kostenloses WLAN
  • Außenanlage (Garten)
  • EC-Automat / Zahlung
  • Porno-Kino
  • SM Raum
  • Spielautomaten vorhanden
  • Übernachten möglich
  • Whirlpool Indoor
  • Whirlpool Outdoor
  • Swimmingpool Indoor
  • Swimmingpool Outdoor
  • Professionelle Massage
  • Dampfbad
  • Solarium
  • Live Shows
  • Live DJ
  • Abholung möglich
Weitere Besonderheiten
Zur Stärkung stehen Snacks bereit.
Größe / Fläche
Innen: 500 m2
Außen: 300 m2
Was Sie im FKK Luderland Leverkusen [RTC] (D) erwartet

RTC-Neueröffnung im November 2015 an der ehemaligen Wirkungsstätte des Pauschalclubs Globe! In der RTC (Roter-Teppich-Club)-Gruppe sind die Clubs --> FKK Villa Romantica, --> FKK Villa Venus, --> FKK Villa Arabella, --> FKK Villa Verena,  --> FKK Freude 39, --> FKK Grimbergsauna, --> FKK Luderland, FKK Ludertreff und --> Dietzenbach zu einer zusammengehörigen Kette von Clubs zusammengeschlossen, die sich durch ein schlicht gehaltenes Wellnessangebot, eine äußerst günstige Preisstruktur mit standardisierten Tarifen und Extras - wenn angeboten - ohne Aufpreis,
absolute FKK (außer Club Dietzenbach) und einen minimalistischen Internetauftritt von anderen Saunaclubs abhebt. Die Bezeichnung "Roter-Teppich-Club" ist eine Anspielung auf die klischeebehaftete

Vergangenheit einiger traditionssreicher Ruhrgebietsclubs, die sich mit ihrem puffigen Plüsch, dem vorherrschenden Gelsenkirchener Barock und teils kitschig-verlottertem Dekor bis hin zum besagten roten Teppich fest in die Erinnerung des Publikums eingegraben haben. Abgesehen von der Grimbergsauna bieten die meisten RTC-Clubs, wenn überhaupt, nur ein sehr bescheidenes Freigelände auf. Eine Sonderstellung nimmt innerhalb der RTC-Gruppe die --> Freude 39 ein, die sich nach ihrer Neueröffnung in 2014 als Flaggschiff der Kette präsentiert und am ehesten den einschlägigen Vorstellungen von einem Saunaclub entspricht. Eine geographische Sonderposition nimmt außerdem der FKK Dietzenbach - auch FKK 40 oder Aldi genannt,- ein, der fernab der Schwesterclubs in Dietzenbach bei Frankfurt beheimatet ist.

Wettervorhersage für Leverkusen
° ° °
Öffnungszeiten
Montag
10:00 — 24:00
Dienstag
10:00 — 24:00
Mittwoch
10:00 — 24:00
Donnerstag
10:00 — 24:00
Freitag
10:00 — 24:00
Samstag
10:00 — 24:00
Sonntag
10:00 — 24:00
Preise
Eintrittspreis: 30 EUR

Aktuelle Happy-Hour-Aktion: 10-12 & ab 19 Uhr 19,99 EUR Eintritt.

Spaß ab: 30 EUR

25/40/60min 30/50/70 EUR.
Line-up Range: Min |5-15| Max

Infos zur Stadt

Leverkusen
Onomastik: 1930 entstanden aus dem Zusammenschluss der Gemeinden Wiesdorf, Schlebusch, Steinbüchel und Rheindorf und benannt nach dem Chemiefabrikanten Carl Leverkus (1804-1889); zum 01.01.1975 kamen weitere Stadtgebiete hinzu.
erste urkundliche Erwähnung: 941 n. Chr. (Stadtteil Hitdorf)
Einwohnerzahl: 166.000
Fläche: 78,87 km²
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Landkreis: /
KFZ-Kennzeichen: LEV, OP
Fluss: Wupper-->Rhein, Dhünn-->Rhein
Der Club FKK Luderland befindet sich in Leverkusen-Quettingen.
Die Stadt Leverkusen liegt am rechten Ufer des Niederrheins, am Unterlauf der Wupper und an der Dhünn, etwa 10 km nördlich vom rechtsrheinischen Köln-Deutz. Das rechtsrheinische Land gehörte im Mittelalter zu großen Teilen zur mächtigen Erzdiözese Köln, die Grafengewalt über das spätere Stadtgebiet lag seit etwa 1150 bei den Grafen (und späteren Herzögen) von Berg. 1806 ging das Gebiet auf Druck Napoleons an das Großherzogtum Kleve-Berg, nach 1815 wurde es preußische Rheinprovinz. Das heutige Stadtgebiet war seit 1816 in die Sammtgemeinden Opladen und Schlebusch unterteilt. Die Stadt hieß damals längst noch nicht Leverkusen, dazu musste erst ein Anderer kommen.
Im Jahre 1861 verlegte ein gewisser Carl Leverkus, ein gelernter Apotheker aus dem bergischen Wermelskirchen, seine Ultramarinfabrik in die Nähe der Gemeinde Wiesdorf an den Rhein. 30 Jahre später verlagerten die Unternehmer Friedrich Weskott, Friedrich Bayer und der später hinzugekommene Carl Duisberg ihre 1863 ursprünglich in Barmen gegründete und später in Elberfeld betriebene Firma Bayer et comp. im Jahre 1891 ins heutige Leverkusen und übernahmen dabei den Betrieb von Carl Leverkus. Aus diesem Werk erwuchs in den folgenden Jahrzehnten das Stammwerk des weltweit bekannten Bayer-Konzerns. Zum 1. April 1930 benannten sich die sich zusammenschließenden Gemeinden in der Region nach der seit 1862 gebräuchlichen Bezeichnung der Werkssiedlung, die sie verband: Leverkusen.
Leverkusen besteht heute aus den Stadtbezirken 1-3, die wiederum aus den 13 folgenden Stadtteilen gebildet werden:
1) Wiesdorf, Manfort, Rheindorf, Hitdorf
2) Opladen, Küppersteg, Bürrig, Quettingen, Bergisch Neukirchen
3) Schlebusch, Steinbüchel, Lützenkirchen, Alkenrath
Trotz einer bis weit ins Mittelalter zurückreichenden Historie seiner Ortschaften steht Leverkusen als Funktionsstadt ganz im Zeichen des Bayer-Konzerns bzw. seiner inzwischen ausgegliederten Tochter Lanxess. Eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt Leverkusen ist das weithin sichtbare Bayer-Kreuz, eine Großlichtanlage, deren Vorgänger bereits 1933 von Carl Duisberg zwischen zwei 126 Meter hohen Schornsteinen des Bayerwerks aufgestellt wurde. Die BayArena ist das Heimatstadion des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Ein weithin sichtbares Bauwerk ist außerdem der Wasserturm Leverkusen-Bürrig, der von der Energieversorgung Leverkusen genutzt wird und auch als Aussichtsturm zur Verfügung steht.
Neben einigen Sehenswürdigkeiten wie Schloss Morsbroich, der Doktorsburg sowie der Villa Wuppermann sind die Leverkusener Jazztage zum herausragenden Kulturereignis der Stadt herangereift. Seit 1980 treten hier alljährlich im Herbst an bis zu zehn aufeinanderfolgenden Tagen zahlreiche renommierte internationale Größen der Jazz-, Blues- und Weltmusikszene in thematischen Konzerten auf.

Übernachtung in der Nähe des Clubs

Pension Schlafpunkt (0,1 Km)
Porschestraße 7
51381 Leverkusen
https://www.schlafpunkt.de
hotel sechzehn (1,4 Km)
Bahnhofstraße 16
51379 Leverkusen
https://www.hotel-sechzehn.de

Entfernungsangaben sind Luftlinie