FKK Circolo Passion Innsbruck (A) in Innsbruck
Club
Infos
Events
Mottotage
Kontakt
Anfahrt
Besonderheiten
  • Ja
  • Kostenloses Essen
  • Kostenlose Soft-Drinks
  • Bier vom Fass
  • Warmes Abendessen
  • Blickgeschützter Parkplatz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Außenanlage (Garten)
  • EC-Automat / Zahlung
  • Whirlpool Indoor
  • Whirlpool Outdoor
  • Professionelle Massage
  • Finnische Sauna
  • Dampfbad
  • Nein
  • Kostenloses Bier
  • Cocktails
  • Behindertengerecht
  • Sport-Live-Übertragung
  • Kostenloses WLAN
  • Klimatisiert
  • Porno-Kino
  • SM Raum
  • Spielautomaten vorhanden
  • Übernachten möglich
  • Swimmingpool Indoor
  • Swimmingpool Outdoor
  • Solarium
  • Live Shows
  • Live DJ
  • Abholung möglich
  • Wertfächer
Weitere Besonderheiten
Zum Circolo Passion gehört ein separater VIP-Lounge-Club.
Circolo Passion Innsbruck
Circolo Passion Innsbruck

Circolo Passion Innsbruck
Circolo Passion Innsbruck

Größe / Fläche
Innen: 2550 m2
Außen: 450 m2
Was Sie im FKK Circolo Passion Innsbruck (A) erwartet

Mit dem Circolo Passion existiert in Tirols Landeshauptstadt seit 2012 nun auch ein großer, moderner und sehr schicker Saunaclub, der seinen Gästen alles bietet, was man sich von einem erholsamen Clubaufenthalt verspricht. Angenehme Grüntöne bestimmen das Bild im Circolo Passion. Die Hauptlounge mit relativ großer Deckenhöhe erweist sich dank großer Glasfassaden als lichtdurchflutete, geschmackvoll dekorierte Halle. Im 1. Obergeschoss findet man den Wellnessbereich mit Saunen,

Dampfbad, Whirlpool und Relaxzonen; von hier gelangt man dann auf eine hübsche Außenterrasse mit Whirlpool und Liegestühlen, wo man einen tollen Ausblick auf die Tiroler Bergwelt rund um den Talkessel von Innsbruck genießt. In einem separaten Speisesaal kann man sich zur Mahlzeit niederlassen und vom reichhaltigen kalten und warmen Buffet kosten. Das Circolo Passion ist bereits mittags sehr gut besetzt und deshalb als Tagesclub gut zu empfehlen, zumal am Abend die deutlich forcierte Beschallung nicht

jedermanns Sache ist. Zun Circolo Passion gehört auch ein VIP-Club mit separatem Eingang, der unabhängig vom Saunaclub besucht werden kann und deutlich exklusiver, gediegener und puffiger daherkommt, was sich dann auch in höheren Preisen niederschlägt. Switcher in den Saunaclub-Bereich des Circolo Passion erhalten 50 % Ermäßigung auf den Eintrittspreis des VIP-Club, der aktuell bei 100 EUR liegt. Geburtstagskindern gegenüber zeigt sich der Club spendabel und gewährt diesen freien Eintritt.


Wettervorhersage für Innsbruck
° ° °
Öffnungszeiten
Montag
13:00 — 02:00
Dienstag
13:00 — 02:00
Mittwoch
13:00 — 02:00
Donnerstag
13:00 — 02:00
Freitag
13:00 — 04:00
Samstag
13:00 — 04:00
Sonntag
13:00 — 02:00

Circolo Passion Innsbruck
Circolo Passion Innsbruck

Circolo Passion Innsbruck
Circolo Passion Innsbruck

Preise
Eintrittspreis: 85 EUR

Geburtstagskinder erhalten freien Eintritt gegen Vorlage des Personalausweises.

Spaß ab: 70 EUR

30min 70 EUR.
Line-up Range: Min |10-30| Max

Circolo Passion Innsbruck
Circolo Passion Innsbruck

Circolo Passion Innsbruck
Circolo Passion Innsbruck

Infos zur Stadt

Innsbruck
Landeshauptstadt des Bundeslandes Tirol
Onomastik: Insprucke (=Brücke am Inn)
erste urkundliche Erwähnung: 1187 n. Chr.
Einwohnerzahl: 132.000
Fläche: 104,81 km²
Bundesland: Tirol
Bezirk: Statutarstadt
KFZ-Kennzeichen: I
Fluss: Sill-->Inn
Der Club FKK Circolo Passion befindet sich in Innsbruck-Amras/Roßau.

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol und zugleich fünftgrößte Stadt Österreichs. Die Stadt liegt in einem Talkessel auf 574 m ü. A. und wird im Norden eingegrenzt von der Nordkette, der südlichsten der vier großen Gebirgsketten im Karwendel, und im Süden von den Vorbergen der alpinen Zentralkette (Patscherkofel). Die Stadt liegt an der sogenannten Brenner-Autobahn, hat einen eigenen Hauptbahnhof und einen eigenen Flughafen.
Es war schon immer Innsbrucks Glück und Pech zugleich, an der Strecke in den Süden zu liegen, kurz vor dem Brenner, der bereits im 13. Jahrhundert weitgehend als Weg über die Alpen befahrbar war. Pech, weil Durchreisende seit jeher gar nicht oder nur kurz haltmachten. Glück, weil Innsbruck damit an einer wichtigen Handelsroute lag: Schon die Römer bauten hier eine Militärstation an der Reichsstraße Verona–Augsburg. Um 800 nach Christus entdeckten die Bajuwaren das nördliche Innufer als geeigneten Siedlungsort. Zwischen 1187 und 1205 erhielt der Markt schließlich das Stadtrecht, das Einfluss und Reichtum durch Zolleinnahmen brachte. Bedeutend allerdings machten Innsbruck die Habsburger. Ihre Hinterlassenschaften von der Hofburg, über das Goldene Dachl, dem Wahrzeichen Innsbrucks, bis hin zu Universität und Theaterhaus prägen noch heute die Altstadt. Vor allem Kaiser Maximilian I. (1459–1519), der das Habsburgerreich nach Westen hin ausdehnte, war ein Fan der Residenzstadt. Sein Ehrengrab in der Hofkirche ist das größte Grabmal der Habsburger: 28 lebensgroße Bronzefiguren umgeben den Kenotaph, wirklich bestattet wurde „der letzte Ritter“ jedoch in Wien.
Von 1806 bis 1814 war Tirol bei Bayern. Der Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer kämpfte 1809 am Bergisel, dem 746 Meter hohen Stadthügel, an dem auch die Vierschanzentournee ausgetragen wird, zunächst erfolgreich, am Ende aussichtslos gegen die bayerischen und französischen Truppen, von deren Besatzung er seine Heimat befreien wollte. Obgleich sich schon seit 1420 die Residenz des Landesfürsten in Innsbruck befand, trat die Stadt am Inn erst 1849 offiziell die Nachfolge von Meran als Landeshauptstadt Tirols an.
Innsbruck ist Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum sowie kultureller Mittelpunkt Westösterreichs, ganzjähriges Fremdenverkehrszentrum (über 1 Mio. Übernachtungen) und Kongress- und mit Unterbrechungen seit 1669 Universitätsstadt. Die Olympischen Winterspiele von 1964 und 1976 fanden hier statt.

Übernachtung in der Nähe des Clubs

Alphotel Innsbruck (0,5 Km)
Bernhard-Höfel-Straße 16
6020 Innsbruck
http://www.alphotel.com
Hotel Bierwirt (1,1 Km)
Bichlweg 2
6020 Innsbruck - Amras
http://www.bierwirt.com

Entfernungsangaben sind Luftlinie