FKK Hautnah Speyer (D) in Speyer
Club
Infos
Events
Mottotage
Kontakt
Anfahrt
Besonderheiten
  • Ja
  • Klimatisiert
  • Außenanlage (Garten)
  • EC-Automat / Zahlung
  • Porno-Kino
  • Spielautomaten vorhanden
  • Whirlpool Outdoor
  • Finnische Sauna
  • Dampfbad
  • Solarium
  • Nein
  • Kostenloses Essen
  • Kostenlose Soft-Drinks
  • Kostenloses Bier
  • Bier vom Fass
  • Cocktails
  • Warmes Abendessen
  • Behindertengerecht
  • Blickgeschützter Parkplatz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Sport-Live-Übertragung
  • Kostenloses WLAN
  • SM Raum
  • Übernachten möglich
  • Whirlpool Indoor
  • Swimmingpool Indoor
  • Swimmingpool Outdoor
  • Professionelle Massage
  • Live Shows
  • Live DJ
  • Abholung möglich
  • Wertfächer
Weitere Besonderheiten
Circa 10 Service-Zimmer.
FKK Hautnah
FKK Hautnah

Größe / Fläche
Innen: 700 m2
Außen: 200 m2
Was Sie im FKK Hautnah Speyer (D) erwartet

Das --> FKK Feigenblatt in Worms und das FKK Hautnah in Speyer sind zwei zusammengehörige Saunaclubs, die sich in Konzept und Clubgröße weitgehend ähneln. Der Eintritt ist frei, es muss lediglich ein Wäschekostenbeitrag bezahlt werden, Getränke werden separat abgerechnet,

sonstige Verköstigung gibt es nicht. Beide Etablissements verfügen über ein kleines Kino und ein hübsches Freigelände, dass sich beim FKK Hautnah als Garten mit Whirlpool und beim FKK Feigenblatt als voll terrassierte Außenanlage in mediterranem Stil präsentiert. Die Clubs

werden außerordentlich rührig und kundenorientiert geführt, was sich unter anderem in zahlreichen Events widerspiegelt, die im Laufe des Jahres veranstaltet werden. In Abhängigkeit von Tageszeit und Wochentag trifft man in den Häusern auf 10 bis 30 Girls. Beide Clubs sind echte FKK-Clubs.


Wettervorhersage für Speyer
° ° °
Öffnungszeiten
Montag
12:00 — 04:00
Dienstag
12:00 — 04:00
Mittwoch
12:00 — 04:00
Donnerstag
12:00 — 04:00
Freitag
12:00 — 04:00
Samstag
12:00 — 04:00
Sonntag
12:00 — 04:00

FKK Hautnah
FKK Hautnah

FKK Hautnah
FKK Hautnah

Preise
Eintrittspreis: 15 EUR

Eintritt frei, Kostenbeitrag für Handtuch und Badeschuhe 15 EUR.
Jedes weitere Handtuch 3 EUR.
Bademantel leihen 5 EUR.

Spaß ab: 50 EUR

30min 50 EUR.
Line-up Range: Min |10-30| Max

FKK Hautnah
FKK Hautnah

Infos zur Stadt

Speyer
Onomastik: Noviomagus (kelt.,= Neumarkt); Civitas Nemetum (lat.,= Hauptstadt des Stammes der Nemeter) --> Spira
erste urkundliche Erwähnung: 150 n. Chr.
Einwohnerzahl: 50.000
Fläche: 42,6 km²
Bundesland: Rheinland-Pfalz
KFZ-Kennzeichen: SP
Fluss: Woogbach (Speyerbach)-->Rhein
Der Club FKK Hautnah befindet sich in Speyer gleich neben dem bekannten Technik-Museum.

Es war vielleicht die letzte große Stunde im Leben des großen Pfälzer Staatsmannes: Helmut Kohl hat sich mit der ihm eigenen, etwas rührseligen, auf jedenfall großen Verehrung der großen deutschen Geschichte zu seiner Verabschiedung von staatsmännischen Ämtern und Würden 1998 den Großen Zapfenstreich vor dem Dom zu Speyer abgeholt. Das Spektakel hätte freilich auch im circa 35 km weiter nördlich gelegenen Worms stattfinden können. Die Städte sind sich nicht unähnlich und besitzen eine ähnlich große Bedeutung für die deutsche Geschichte. Was macht die beiden an und für sich beschaulichen Städte in der Oberrheinischen Tiefebene so bedeutsam?
Worms und Speyer sind gemeinsam mit Mainz die Städte der drei romanischen Kaiserdome am Rhein. Der Mariendom zu Speyer ist die weltweit größte noch erhaltene romanische Kirche und zählt seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Wormser Dom, erbaut von 1130 bis 1181, ist kleiner und etwa hundert Jahre jünger als die Dome in Speyer und Mainz. Er steht im Zusammenhang mit der Papstnominierung Leos IX. im Jahr 1048, dem Wormser Konkordat im Jahr 1122, mit dem der Investiturstreit beendet wurde; mit der Hochzeit Kaiser Friedrichs II. 1235 mit Isabella von England und mit dem Reichstag zu Worms 1521, während dessen sich Martin Luther vor Kaiser Karl V. verantworten musste, was den Bruch in der abendländischen Kirche zur Folge hatte. Worms gilt deshalb auch als bedeutende Lutherstadt. Schon im 9. Jahrhundert wurde Worms Wintersitz Karls des Großen; in dieser Zeit fanden dort auch Reichstage des Fränkischen Reiches statt. 1076 erklärte König Heinrich IV. in Worms Papst Gregor VII.für abgesetzt, was den Gang nach Canossa zur Folge hatte. Worms spielt darüber hinaus eine herausragende Rolle in der Nibelungensaga und gilt deshalb als die Nibelungenstadt schlechthin, woran in Worms viele Namensgebungen, Bauwerke, Museen und Festspiele erinnern.
Speyer war im Mittelalter freie Reichsstadt und eine der bedeutendsten Städte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Der Bau des Doms zu Speyer wurde bereits um 1025 vom salischen König und späteren Kaiser Konrad II. veranlasst mit dem Ziel, die größte Kirche des Abendlands zu errichten. In seiner Grablege sind unter anderem begraben Konrad II. und seine Gemahlin Gisela von Schwaben, Heinrich III., Heinrich IV. und seine Gemahlin Bertha von Savoyen, Heinrich V., Beatrix von Burgund, die zweite Gemahlin Friedrich Barbarossas, und ihre Tochter Agnes sowie Philipp von Schwaben, der Sohn Friedrich Barbarossas, Rudolf von Habsburg und Adolf von Nassau. In den Mittelpunkt deutscher Geschichte gelangte Speyer im 16. Jahrhundert, als dort über 50 Hoftage, 5 Reichstage sowie mehrere Reichsdeputationstage, Kurfürstentage und Reichsmoderationstage stattfanden. Auf dem Reichstag 1529 protestierten die protestantischen Fürsten gegen die Verhängung der Reichsacht gegen Martin Luther, woraus sich der Begriff Protestantismus entwickelte.
Worms und Speyer sind hervorgegangen aus keltischen Siedlungen, die in römischer Zeit als Militärstützpunkte der hier einziehenden Truppen dienten. Aus Worms erwuchs hierbei in der nachaugusteischen Zeit im 1. Jahrhundert die Siedlung Borbetomagus, während in Speyer um 150 n. Chr. die Stadt Noviomagus entstand. Worms wetteifert heute mit Augsburg, Trier und Kempten um den Titel der ältesten Stadt Deutschlands.
Sowohl Worms als auch Speyer sind mit ihrer unmittelbaren Lage am Rhein von Geschichte, Tradition und Sagengehalt des großen deutschen Stroms geprägt. Worms wird dabei den beiden Planungsregionen Rheinpfalz und Rheinhessen-Nahe zugeordnet, Speyer ist Teil der Metropolregion Rhein-Neckar mit Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg als Zentrum. Im Westen grenzen die Deutsche Weinstraße und der Pfälzerwald an beide Städte an.
Speyer und Worms blicken gemeinsam auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück und pflegen seit 1208 (!) freundschaftliche und partnerschaftliche Beziehungen zueinander.

Übernachtung in der Nähe des Clubs

Hotel am Technic Museum Speyer (0,2 Km)
Am Technik Museum 1
67346 Speyer
https://www.hotel-speyer.de
Hotel ibis Styles Speyer (0,3 Km)
Karl-Leiling-Allee 6
67346 Speyer
https://www.accorhotels.com/de/hotel-8668-ibis-styles-speyer/index.shtml

Entfernungsangaben sind Luftlinie