FKK Villa Erotica Iserlohn (D) in Iserlohn
Club
Infos
Events
Mottotage
Kontakt
Anfahrt
Besonderheiten
  • Ja
  • Kostenlose Soft-Drinks
  • Warmes Abendessen
  • Blickgeschützter Parkplatz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Außenanlage (Garten)
  • Porno-Kino
  • Spielautomaten vorhanden
  • Finnische Sauna
  • Wertfächer
  • Nein
  • Kostenloses Essen
  • Kostenloses Bier
  • Bier vom Fass
  • Cocktails
  • Behindertengerecht
  • Sport-Live-Übertragung
  • Kostenloses WLAN
  • Klimatisiert
  • EC-Automat / Zahlung
  • SM Raum
  • Übernachten möglich
  • Whirlpool Indoor
  • Whirlpool Outdoor
  • Swimmingpool Indoor
  • Swimmingpool Outdoor
  • Professionelle Massage
  • Dampfbad
  • Solarium
  • Live Shows
  • Live DJ
  • Abholung möglich
Weitere Besonderheiten
FKK Villa Erotica Iserlohn
FKK Villa Erotica Iserlohn

Größe / Fläche
Innen: 400 m2
Außen: 20 m2
Was Sie im FKK Villa Erotica Iserlohn (D) erwartet

Die Villa Erotica am Dröscheder Berg ist eine altbekannte Adresse und gehörte einst zur Kette der beliebten --> RTC-Clubs. Zwischendurch fungierte sie als Pauschalclub und war danach lange

Zeit geschlossen. Seit 2015 ist der Club wieder geöffnet, seit März 2017 mit Saunaclub-Preismodell. Der Club ist schlicht eingerichtet und verströmt immer noch den Stallgeruch aus alten

RTC-Tagen, kann aber die Basiserwartungen an einen Saunaclub durchaus befriedigen. An guten Tagen sind bis zu 15 Mädel im Haus, die Tarife sind ausgesprochen günstig. Abends wird warmes Essen serviert.

Wettervorhersage für Iserlohn
° ° °
Öffnungszeiten
Montag
12:00 — 02:00
Dienstag
12:00 — 02:00
Mittwoch
12:00 — 02:00
Donnerstag
12:00 — 02:00
Freitag
12:00 — 05:00
Samstag
10:00 — 05:00
Sonntag
14:00 — 02:00

FKK Villa Erotica Iserlohn
FKK Villa Erotica Iserlohn

FKK Villa Erotica Iserlohn
FKK Villa Erotica Iserlohn

Preise
Eintrittspreis: 20 EUR
Spaß ab: 30 EUR

20min 30 EUR, 30min 50 EUR.
Line-up Range: Min |5-15| Max

Infos zur Stadt

Iserlohn
Onomastik: îse(r)n, lô(ch), (mnd.,= Eisenwald)
erste urkundliche Erwähnung: 1150 n. Chr.
Einwohnerzahl: 93.000
Fläche: 125,49 km²
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Kreis: Märkischer Kreis
KFZ-Kennzeichen: MK
Fluss: Lenne
Der Club FKK Villa Erotica befindet sich in Iserlohn-Dröscheder Feld.
Iserlohn ist eine Stadt im Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen. Sie liegt in Südwestfalen in der südöstlichen Randzone des Ruhrgebietes, etwa 25 km östlich von Hagen, und ist über die Autobahn A46 und insgesamt sechs auf dem Stadtgebiet liegenden Bahnhöfen erreichbar.
Das Stadtgebiet erstreckt sich über das Tal der Ruhr im Norden bis zu den Höhen des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge im Süden; direkt südlich des Stadtgebietes schließt sich die Iserlohner Höhe an, deren höchste Erhebung auf 545 m. ü. NN liegt. Damit zeichnet sich das Stadtbild durch beträchtliche Höhenunterschiede und einen großen Waldbestand aus.
Im Mittelalter lag Iserlohn im Einflussbereich des Erzbistums Köln, weltliche Herrscher waren unter anderem die Grafen von Werl, die Herzöge von Berg und die Grafen von Altena, die sich Anfang des 13. Jahrhunderts ihre Ländereien in die Grafschaften Mark und Limburg aufteilten; das heutige Iserlohn lag genau an der Gemarkungsgrenze. 1237 bekam Iserlohn die Stadtrechte von Graf Adolf I. von der Mark verliehen. Nach dem Jülich-Klevischen Erbfolgestreit (1609–1614) wurde die Grafschaft Mark vom Kurfürstentum Brandenburg übernommen und gehörte seitdem zu Brandenburg-Preußen, dem späteren Königreich Preußen.
Wie der Name der Stadt schon andeutet, war Iserlohn seit jeher ein Zentrum der Metallverarbeitung. Bereits im Mittelalter wurden in der Stadt Rüstungen und später Drähte und Nadeln hergestellt. Auch Produkte der Bronze- und Messingindustrie zählten zu den bedeutenden Gütern der Stadt. Ab dem 18. Jahrhundert stieg Iserlohn zur wichtigsten Industriestadt Preußens auf. Heute ist in der Stadt ein ausgewogener Mix von Unternehmen im Industrie- und Dienstleistungssektor ansässig, wobei die traditionelle Metallverarbeitung immer noch eine große Rolle spielt.
Insbesonder seit dem Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Iserlohner Stadtgebiet immer wieder verändert. In der heutigen kommunalen Gliederung besteht Iserlohn seit dem 01. Januar 1975 aus den Stadtteilen Innenstadt, Wermingsen, Nußberg, Gerlingsen, Hombruch, Iserlohner Heide, Dröscheder Feld, Obergrüne, Sümmern, Hennen, Letmathe und Kesbern.
Iserlohns Wahrzeichen ist der Danzturm auf dem Fröndenberg im Iserlohner Stadtwald. Sehenswert ist auch die St.-Pankratius-Kirche oder Bauernkirche, das älteste erhaltene Gebäude der Stadt aus dem Jahre 985. Gleich neben der Kirche befindet sich das Haus der Heimat aus dem Jahre 1720, es dient heute als Heimatmuseum der Stadt Iserlohn. Auf der Seilerkuppe im Seilerwald nahe Hemer steht der Bismarckturm; er ist ein zu Ehren des ehemaligen deutschen Reichskanzlers Otto Fürst von Bismarck errichtetes Denkmal. Überregional bekannt ist das alte Herrenhaus Letmathe im gleichnamigen Stadtteil, das bereits um das Jahr 1036 Erwähnung fand. In Deutschland einmalig ist das Deutsche Höhlenmuseum Iserlohn im Stadtteil Obergrüne; es ist das größte deutsche Museum für Höhlenkunde.
Iserlohn gilt als Stadt des Hockeysports. Iserlohner Mannschaften sind in den Sparten Eishockey, Rollhockey und Inlinehockey jeweils in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten.
In Iserlohn geboren wurden die Unternehmer Theodor Müllensiefen, Friedrich Soennecken und Hermann Diedrich Piepenstock; des Weiteren die Künstler Wilhelm Wessel und Ernst Dossmann, der Sänger Sandy Wagner, der Kabarettist Jochen Busse und der Astronaut Ulrich Walter.

Übernachtung in der Nähe des Clubs

Hotel Peiler Garni Inh. B. und J. Gabler (0,2 Km)
Oestricher Str. 145
58644 Iserlohn
https://hotel-peiler.de
Hotel Engelbert (2,2 Km)
Poth 4
58638 Iserlohn
https://hotel-engelbert.com

Entfernungsangaben sind Luftlinie