Hardcore Tempel Northeim (D) in Northeim
Club
Infos
Events
Mottotage
Kontakt
Anfahrt
Besonderheiten
  • Ja
  • Kostenloses Essen
  • Kostenlose Soft-Drinks
  • Kostenloses Bier
  • Bier vom Fass
  • Behindertengerecht
  • Blickgeschützter Parkplatz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Außenanlage (Garten)
  • Spielautomaten vorhanden
  • Whirlpool Indoor
  • Swimmingpool Outdoor
  • Professionelle Massage
  • Finnische Sauna
  • Dampfbad
  • Nein
  • Cocktails
  • Warmes Abendessen
  • Sport-Live-Übertragung
  • Kostenloses WLAN
  • Klimatisiert
  • EC-Automat / Zahlung
  • Porno-Kino
  • SM Raum
  • Übernachten möglich
  • Whirlpool Outdoor
  • Swimmingpool Indoor
  • Solarium
  • Live Shows
  • Live DJ
  • Abholung möglich
  • Wertfächer
Größe / Fläche
Innen: 600 m2
Außen: 500 m2
Was Sie im Hardcore Tempel Northeim (D) erwartet

Neueröffnung am 25.01.2019 in den

ehemaligen Wirkungsstätten von

Palais d'Amour / Saunalounge Rio!

Wettervorhersage für Northeim
° ° °
Öffnungszeiten
Montag
11:00 — 01:00
Dienstag
11:00 — 01:00
Mittwoch
11:00 — 01:00
Donnerstag
11:00 — 01:00
Freitag
11:00 — 04:00
Samstag
11:00 — 04:00
Sonntag
11:00 — 01:00

Hardcore Tempel Northeim
Hardcore Tempel Northeim

Hardcore Tempel Northeim
Hardcore Tempel Northeim

Preise
Eintrittspreis: 39 EUR

49 EUR inkl. VIP & Massage.
Happy-Hour: bis 15 Uhr 19,99 EUR.

Spaß ab: 25 EUR

15/30min 25/50 EUR.
Line-up Range: Min |5-15| Max

Infos zur Stadt

Northeim
Onomastik: Northeim (asä.,= nördlich gelegene Siedlung)
erste urkundliche Erwähnung: 8. Jhdt n. Chr.
Einwohnerzahl: 29.000
Fläche: 145,67 km²
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Northeim
KFZ-Kennzeichen: NOM, EIN, GAN
Fluss: Rhume-->Leine
Der Saunaclub Hardcore Tempel befindet sich in Northeim im Gewerbegebiet Süd.
Northeim ist eine alte Hansestadt und liegt etwa zwanzig Kilometer nördlich von Göttingen, eingebettet in das landschaftlich äußerst reizvolle Weser-Leine-Bergland zwischen Solling und Harz. Nordwestlich der Stadt liegt das weitläufige Naherholungsgebiet der Northeimer Seenplatte, das als Durchzugsgebiet zahlreicher Wasservogelarten zwischen Nordeuropa und Westasien dient. Das Gebiet wurde erstmalig im 8. Jahrhundert n. Chr. in einer an das Kloster Fulda gerichteten fränkischen Übertragungsschrift namentlich erwähnt. Im Jahre 1002 wurde der Ort Sitz der Grafen von Northeim. Graf Otto von Northeim heiratete um 1050 Richenza von Werl und vermehrte dadurch seinen Besitz erheblich. Er wurde einer der reichsten und angesehensten Fürsten seiner Zeit und Initiator des nach seinem Tod fertiggestellten Klosterkomplexes St. Blasien, der zu einer wichtigen Keimzelle Northeims werden sollte. Kaiserin Agnes verlieh ihm 1061 das Herzogtum Bayern. Ottos Enkelin Richenza von Northeim heiratete im Jahre 1125 Lothar von Supplingenburg und wurde dadurch Deutsche Kaiserin. Ihr Enkelsohn wurde später als Heinrich der Löwe bekannt.
Die Stadtrechte erhielt Northeim bereits 1252; im 14. Jahrhundert erwarb die Stadt nach heftigen Kämpfen vom Kloster bzw. vom Landesherren auch das Markt- und das Münzrecht, 1384 schließlich erfolgte der Beitritt zur Hanse. Damit waren die Weichen für eine wirtschaftliche Blütezeit gestellt, die erst im 30-jährigen Krieg mit dem Abriss der Befestigungsanlagen und der schonungslosen Ausraubung der Stadt ihr Ende finden sollte. Erst mit dem Eisenbahnanschluss 1854 begann Northeim wieder zu prosperieren als Eisenbahnknotenpunkt, Sitz von Industrieunternehmen und Verwaltungsstadt.
Nicht ganz so spektakulär, aber doch ähnlich wie das rund fünfzig Kilometer weiter südwestlich entfernte Hannoversch-Münden, mit dem die Stadt bereits 1246 einen Schutzbund auf Gegenseitigkeit einging, besticht Northeim mit einer von Fachwerk geprägten, gut erhaltenen Altstadt. Dazu gehören auch die noch erhaltenen Teile der seit 1252 bestehenden Stadtmauer. Wichtigstes Gotteshaus ist die evangelisch-lutherische St.-Sixti-Kirche aus dem 15. Jahrhundert, in der der Reformator Anton Corvinus 1539 die Northeimer Kirchenordnung aufstellte. Im seit dieser Zeit völlig protestantisch geprägten Northeim gibt es mit der St.-Marien-Kirche (1886) eine einzige katholische Kirche in der Stadt. Sehenswerte Bauwerke in Northeim sind darüber hinaus das Imbshäuser Schloss mit Schlossgarten und der Wieterturm.
Northeim ist verkehrstechnisch mit der BAB 7, dem eigenen Bahnhof und dem Flugplatz Northeim sehr gut erschlossen.
Zu den bekannten Söhnen und Töchtern der Stadt gehören Graf Otto von Northeim, Heinrich der Fette und Richenza von Northeim. Der Humorist Loriot (Vicco von Bülow) drückte in Northeim die Schulbank und machte dort sein (Voll-)Abitur. Die historischen Persönlichkeiten Anton Corvinus und Gerhard von Scharnhorst wirkten in Northeim.

Übernachtung in der Nähe des Clubs

Hotel Northeim Friesenhof (2,6 Km)
Northeimer Str. 19
37154 Northeim
https://www.hotel-northeim.de
Hotel Schere (2,8 Km)
Breite Str. 24
37154 Northeim
https://www.hotel-schere.de

Entfernungsangaben sind Luftlinie