Das erste Mal im FKK-/Saunaclub: Im Club angekommen

4. Im Club angekommen:


Nach dem Klingeln wird Dir eine meist weibliche Angestellte öffnen und das Eintrittsgeld kassieren. Dieses ist immer sofort fällig, in bar. Die Mädels werden immer nach dem Zimmer bezahlt, ebenfalls in bar. Einige Clubs verfügen über eigene EC-Automaten (s. Datenbank).


Nachdem Du Deinen Eintritt entrichtest hast, erhältst Du im Gegenzug die benötigten Utensilien: den Spindschlüssel, Badelatschen (teilweise Selbstbedienung), ein oder zwei Handtücher und je nach Club einen Bademantel oder auch nicht. In den hessischen Clubs ist ein um die Hüften geschwungenes Handtuch die übliche Clubbekleidung ("Hessendress"), in den anderen ein Bademantel. Eigene Bademäntel/-latschen können i.d.R. mitgebracht werden, Handtücher gibt es, so viele man im Laufe des Clubbesuchs braucht (entweder zur Selbstbedienung oder an der Rezeption). Wenn Du Dich als Clubneuling outest, erhältst Du meist eine kurze Führung durch die Empfangsdame oder eines der Mädels. Manche Clubs verfügen neben den Spinden noch über Wertfächer, in diesem Fall erhältst Du 2 Schlüssel.


Nach dem Umziehen und Duschen kann der Spaß beginnen.


Teil 1: Terminologie


Teil 2: Vorbereitung/Preissystem


Teil 3: Vor dem Club


Teil 4: Im Club angekommen


Teil 5: Der Aufenthalt im Club


Teil 6: Das Wesentliche - das Zimmer


Teil 7: Abschied